Hier finden Sie die neuesten Ergebnisse aus dem Landesverband.

Add a comment

Kalender

Auf der Terminseite finden Sie die aktualisierten Termine für die Saison 2017.

Add a comment

Der Sportbund Rheinland in Koblenz besetzt zusammen mit seiner Sportjugend zum 1. August 2017 und 1. September 2017 drei Stellen "BFD im Sport oder BFD im Spitzensport (Bundeskader)" in folgenden Abteilungen: Sportjugend, Aus- und Fortbildung sowie Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Veranstaltungen. Die Bewerbungen inklusive Lebenslauf und Zeugnissen sind bis 30. April 2017 zu richten an dominik.sonndag@sportbund-rheinland.de. (ko)

Add a comment
Meisterehrung im Mainzer Schloss

Am vergangenen Donnerstag, den 09. März 2017 war es wieder soweit: Im Festsaal des Kurfürstlichen Schlosses, bekannt durch die Ausstrahlung der traditionellen Mainzer Fastnachts-Fernsehsitzung, ehrte der Landessportbund Rheinland-Pfalz die letztjährigen Meister der Jugend. Ob Deutsche Meister, Europa- oder Weltmeister, ja sogar Olympiamedaillengewinner aus den verschiedensten Sportarten gaben ihr Stelldichein und bildeten mit den vielen Gästen und Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und Sport dem Anlass einen würdigen Rahmen.

Add a comment

Von MRP-Pressesprecher Günther Kohlmann

Ein Sportverband ist immer nur so gut wie seine Führung. Und die Führung ist immer nur so gut wie die Administration, die dahinter steht. Von dieser Warte aus gesehen ist der Minigolfsportverband Rheinland-Pfalz (MRP) in einer wahrlich beneidenswerten Position. In der Wirtschaft wäre wohl die Bezeichnung „innovatives und wachstumsstarkes Unternehmen“ angebracht.

Add a comment

Silvia Krauss sorgte gleich in der ersten Runde des Cup-Wettbewerbs des Deutschen Minigolfsport-Verbandes (DMV-Pokal) für Spannung im Minigolfsportverband Rheinland-Pfalz (MRP). Die Glücksfee aus Mainz ermittelte bei der Auslosung folgende Top-Paarungen: 1. MGC Mannheim - 1. BGC Rodalben, MSV Bad Kreuznach - MGC Traben-Trarbach, 1. MGC Mainz - 1. MGC Ludwigshafen, BGV Bad Ems - MGC Bad Bodendorf. Die Spiele müssen, so MRP-Sportwart Ralf Fischbach, bis 31. Oktober ausgetragen werden. (ko)

Add a comment

Es finden wieder Lehrgänge statt. Die Termine gibt es im Terminplan. Die Einladungen zu den Lehrgängen Schiedsrichter C sowie Turnierleiter finden Sie hier:

Einladung Schiedsrichter C

Einladung Turnierleiter

Add a comment
Hat den Blick fürs Wesentliche: Ralf Fischbach (Mitte), hier mit seinem "Schützling" Silvio Krauss. Foto: Günther Kohlmann

MRP-Gespräch mit dem scheidenden Landesjugendwart Ralf Fischbach

In Mannheim trafen sich die hoffnungsvollen Miniaturgolf-Nachwuchskräfte aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Württemberg, Baden und dem Saarland zu den sechsten südwestdeutschen Jugend-Meisterschaften. Für Ralf Fischbach (Hollnich) waren es wohl die letzten Titelkämpfe dieser Art in seiner Funktion als Jugendwart des Minigolfsportverbandes Rheinland-Pfalz (MRP). Der 53-jährige soll nach dem Willen des Landesverbands-Führungsgremiums bei der Generalversammlung am 5. März zum neuen Sportwart gewählt werden. Mit Ralf Fischbach sprach MRP-Pressesprecher Günther Kohlmann.

Add a comment

die 10 Teilnehmer aus dem MRP, von links: Steven Weiß, Kilian Horn, Ole Biegler, Svenja Vatter, Malte Biegler, Selina Krauss, Silvio Krauss, Max Stillenmunkes, Sean Anton, Lukas Kohlhaas.

Die Jugend des MRP gibt mittlerweile zum sechsten Mal nacheinander den Startschuss in die neue Minigolfsaison. Und wieder sind es die südwestdeutschen Jugendmeisterschaften, mit denen das Jahr eingeläutet wird. Gemeldet hatten dieses Mal 11 Aktive aus Bad Ems, Hachenburg, Mainz, Ludwigshafen und Rodalben. Lediglich 1 krankheitsbedingter Ausfall reduzierte das rheinland-pfälzer Aufgebot.

2 MRP-Mannschaften mit je 4 Jungs und einem Mädel wollten sich mit den anderen Südwest-Landesverbänden Baden, Hessen, Saarland und Württemberg messen. Auch in diesem Jahr waren wir Titelfavorit Nr. 1, denn schließlich gewannen wir bisher in 4 von 5 Jahren den Mannschaftwettbewerb. Team 1 bestand aus Selina und Silvio Krauss, Steven Weiß sowie Kilian Horn. Team 2 spielte mit Svenja Vatter, Lukas Kohlhaas sowie Malte und Ole Biegler. Damit waren beide Mannschaften in der Lage, das Treppchen zu erreichen.

Add a comment